Zangenschlüssel Gripper

  • Der universale Zangenschlüssel zum Greifen von Muttern und veredelten Armaturen
  • Ersetzt einen Satz metrischer wie zöllischer Schraubenschlüssel
  • Für die schonende Montage, z.B. von Armaturen mit Oberflächenveredelung
  • Zum Anziehen und Lösen von Schraubverbindungen nach dem Ratschenprinzip
  • Greifflächen glatt
  • Parallel greifende Backen hervorragend geeignet zum Greifen, Halten, Pressen und Biegen von unterschiedlichen Werkstücken, z.B. als Fliesenbrechwerkzeug, für Konterverschraubungen oder als kleiner Schraubstock
  • Hohe Klemmkraft durch optimale Hebelübersetzung mit mehrfacher Handkraftverstärkung
  • Druckknopfverstellung mit Feinverzahnung für eine schnelle und sichere Anpassung an das zu greifende Werkstück
  • Durchgestecktes Gelenk mit breiten Führungsflächen
  • Micro-Gleitschliff für problemlose Verstellung
  • Klemmschutz für sicheres Arbeiten, verhindert Quetschverletzungen
  • Ergonomische Griffstellung und -form, für optimale Kraftübertragung
  • Griffe mit ergonomisch geformten SoftGripp Mehrkomponenten-Hüllen
  • SoftGripp Griffe mit SystemSocket zur Aufnahme von optional erhältlichem Zubehör, wie z.B. dem einfach aufzuschiebenden SystemClip zur Absturzsicherung
  • Aus Spezial-Werkzeugstahl, geschmiedet, ölgehärtet
Gruppiert Produkte - Artikel
Produkt  
1664-49-250 250 10 50 52 2 DIN ISO 5743 440 6 40 03758 46642 1
1664-49-250-SB 250 10 50 52 2 DIN ISO 5743 440 300 65 19 10 6 40 03758 66647 0
Laden...

Armaturenzangen
Die aus Chrom-Vanadium Stahl gesenkgeschmiedeten und ölgehärteten Armaturenzangen sind hochwertig vergütet und speziell für materialschonende Montagearbeiten entwickelt worden. In jeder Position greifen die beweglichen Backen und gewähren dadurch optimale Presskraft für Arbeiten an Armaturen jeglicher Art. Der „Allrounder“ eignet sich sowohl zum Anziehen und Lösen von Schraubverbindungen – speziell von Muttern und veredelten Armaturen – aufgrund der glatt polierten Greifflächen als auch als Fliesenbrechwerkzeug.

Ausführung 49
Schluss mit lästigen und störenden Reflexionen! Diese blendfrei mattverchromte Industrieausführung unterstützt Sie bei Arbeiten mit externen Leuchtquellen. Die Zangen in der hochwertigen Ausführung 49 erhalten Sie ebenfalls mit unserer neuen SoftGripp 3K Griffhülle. Die 3-Zonen-Griffhülle bietet Ihnen optimale Haptik durch das ergonomische Griffdesign. Die Zangen sind aus Werkzeugstahl, Spezial-Werkzeugstahl oder Chrom-Vanadium Stahl gesenkgeschmiedet und ölgehärtet. Die Schneiden aller Schneidwerkzeuge sind induktiv gehärtet und so optimal für die Arbeiten in Industrie und Handwerk.

Sanitaerwerkzeuge.png

Auf alle Fälle vorbereitet.
Für den Installateur ist die Ausnahme oft die Regel – zum Beispiel wenn er wegen eines Wassereinbruchs gerufen wird. Was ihn hier erwartet, weiß er nicht. Mit der richtigen Auswahl flexibler Werkzeuge wird aus dem Problemfall ein Alltagseinsatz. Sein NWS-Sortimentskoffer gibt dem Installateur daher für jede Aufgabe ein passendes und haltbares Werkzeug an der Hand. Und muss er an breiten Rohren stark zupacken, hat er das mit der ClassicPlus zu jeder Zeit voll im Griff.

SystemSocket.png

SoftGripp mit SystemSocket
Bei der Entwicklung der Zangengriffe standen die Funktion, die Sicherheit und die Umweltverträglichkeit im Fokus. Die SoftGripp-Griffhülle vermittelt durch die Mehrkomponenten eine erhöhte Griffigkeit beim Arbeiten. Die taillierte Griffform und die Kombination von verschiedenen und umweltfreundlichen Materialien lassen die Zange optimal in der Hand liegen. Für ermüdungsarmes Arbeiten sorgt der ergonomisch geformte und mit unterschiedlich weichen Griffzonen ausgestattete SoftGripp, sowie die optionale Öffnungsfeder.
Die Sicherheit wird durch einen optimierten Abgleitschutz und SystemClip zur Sicherung der Werkzeuge bei Arbeiten auf Dächern, Gerüsten und im Hochbau erhöht. Der einfach auf den SystemSocket aufzuschiebende SystemClip stellt eine schnelle und sichere Verbindung zwischen Zangen und Sicherungsband her und besitzt eine integrierte Federntasche zur Aufnahme einer Öffnungsfeder.